Tageskreuzfahrt nach Hydra, Poros, Ägina

Hydra Poros Aegina image
  • Einführung
  • Die Kreuzfahrt
  • Transport in Athen
  • Hydra
  • Poros
  • Ägina
  • Extras
  • Tipps

Lernen Sie die drei fantastischen griechischen Inseln des Argo-saronischen Golfs, Hydra, Poros und Ägina, mit einem Kreuzfahrtschiff kennen, das Komfort und Qualität bietet. Genießen Sie die freie Zeit und entdecken Sie die versteckten Orte auf jeder der Inseln. Dies ist eine der beliebtesten Tageskreuzfahrten in Griechenland!

Wenn Sie auf der Suche nach einem Tag der Entspannung und Erkundung der wunderschönen griechischen Inseln sind, ist eine Tageskreuzfahrt nach Hydra, Poros und Ägina die perfekte Option. Diese drei Inseln sind für ihre atemberaubenden Landschaften, ihre reiche Geschichte und ihre lebendige Kultur bekannt und damit ideale Ziele für einen Tagesausflug von Athen aus.

Die Tagesausflüge starten in der Regel von den Häfen Marina Kallitheas oder Marina Falirou, die nur wenige Kilometer vom Hafen von Piräus und nur wenige Kilometer vom Stadtzentrum Athens entfernt liegen. Die meisten Kreuzfahrten bieten einen Abhol- und Bringservice zum Hotel an, so dass die Reisenden problemlos an dem Ausflug teilnehmen können, ohne sich um den Transport kümmern zu müssen. Es gibt auch die Alternative, einen privaten Transport zu nutzen, der mehr Komfort und Privatsphäre bietet. Weitere Informationen über diesen Service finden Sie unter dem folgenden Link:

Der erste Halt auf der Kreuzfahrt ist in der Regel die charmante Insel Hydra. Bekannt für ihren malerischen Hafen, die engen Kopfsteinpflasterstraßen und die traditionellen Steinhäuser, ist Hydra ein beliebtes Ziel für Künstler und Fotografen. Während Ihres Besuchs können Sie die Insel zu Fuß erkunden, das Museum des Historischen Archivs besuchen oder einfach in einem der Cafés am Wasser entspannen und das Treiben beobachten.

Nach der Abfahrt von Hydra geht die Kreuzfahrt weiter zur Insel Poros. Diese kleine, aber lebendige Insel ist berühmt für ihre üppige Vegetation, ihr kristallklares Wasser und ihre traditionelle griechische Architektur. Nach der Ankunft können Sie einen gemütlichen Spaziergang durch die Stadt machen, den berühmten Uhrenturm besichtigen oder ein Bad in den einladenden Gewässern der Ägäis nehmen.

Der letzte Halt auf dieser Tagesausflug ist Ägina, die größte der drei Inseln. Ägina ist bekannt für seine Pistazienhaine, neoklassizistischen Gebäude und antiken Ruinen, darunter des beeindruckenden Heiligtums der Aphaia. Besucher können die Hauptstadt der Insel erkunden, die köstliche lokale Küche in einer der Tavernen am Wasser probieren oder den geschäftigen Fischmarkt besuchen, um das authentische Inselleben zu erleben.

Während der Tageskreuzfahrt können die Passagiere die Annehmlichkeiten an Bord wie Sonnendecks, Bars und Restaurants genießen, die für ein komfortables und angenehmes Erlebnis sorgen. Viele Kreuzfahrten bieten auch Unterhaltungsmöglichkeiten wie Live-Musik oder traditionelle griechische Tanzvorführungen, die zur festlichen Atmosphäre beitragen.

Insgesamt bietet ein Tagesausflug nach Hydra, Poros und Ägina eine perfekte Mischung aus Entspannung, Sightseeing und kulturellem Eintauchen. Egal, ob Sie sich für Geschichte und Natur interessieren oder einfach nur die Sonne des Mittelmeers genießen möchten, dieser Tagesausflug wird Ihnen mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis bescheren. Die bequeme Abfahrt von Athen und die gut geplante Reiseroute sind eine hervorragende Möglichkeit, das Beste aus Ihrer Zeit in Griechenland zu machen und bleibende Erinnerungen an Ihren Besuch auf den griechischen Inseln zu schaffen.

Informationen über die Kreuzfahrt

Beginnen Sie eine unvergessliche Kreuzfahrt, die um 8 Uhr morgens von Marina Kallitheas (an Bord des Schiffes Cosmos) oder Marina Falirou - Trokantero (an Bord des Schiffes Platytera ton Ouranon) startet. Unser erstes Ziel ist der malerische Hafen von Hydra, der je nach Wetterlage etwa 3 Stunden entfernt ist. Sie haben etwa 2 Stunden Zeit, die charmanten Straßen von Hydra zu erkunden, bevor wir unsere Reise nach Poros fortsetzen, wo Sie etwa 50 Minuten Zeit haben, durch die malerischen Gassen der Hauptstadt zu schlendern.

Unser letzter Halt ist die wunderschöne Insel Ägina, wo Sie einen 2-stündigen Aufenthalt haben, um die authentische Schönheit der Insel und die faszinierende Landschaft zu genießen. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen, den Zauber dieser atemberaubenden griechischen Inseln zu erleben!

An Bord der Fähren finden die Passagiere viele Annehmlichkeiten, die zu einem unvergesslichen Erlebnis beitragen: von sonnigen Decks bis hin zu komfortablen VIP-Sitzbereichen mit Buffets, die mediterrane Gourmet-Delikatessen oder Menüs à la carte anbieten, ergänzt durch eine hervorragende Auswahl an Weinen.

Ein besonderer Spaß ist, dass die Passagiere auf den offenen Decks Kontakte knüpfen und Tanzstunden von professionellen Tänzern nehmen können, während sie im Argo-saronischen Golf kreuzen!

Transfermöglichkeiten in Athen

Vom Stadtzentrum Athens zum Hafen von Piräus

  • Mit dem Taxi: Ein Taxi braucht normalerweise etwa 20 Minuten, um vom Omonoia- oder Syntagma-Viertel zum Hafen von Piräus zu fahren. Die Entfernung beträgt etwa 10 km. Am besten vereinbaren Sie die Taxifahrt nach Piräus im Voraus mit der Rezeption Ihres Hotels oder Sie buchen ein Taxi online
  • Bei mehr als 4 Personen fragen Sie nach einem Transfer zum Hafen mit einem Minibus für bis zu 9 Personen
  • Mit der Metro: Die grüne Linie fährt bis zur Station Piräus, genau vor dem Hafen von Piräus. Wenn Sie aus Richtung Syntagma, Plaka oder Omonia kommen, müssen Sie am Bahnhof Monastiraki umsteigen, um die Grüne Linie zu erreichen. Die U-Bahn verkehrt von 5 Uhr morgens bis Mitternacht und die Fahrt dauert ca. 20-25 Minuten
  • Mit dem öffentlichen Bus: Nehmen Sie den Bus Nr. 040 vom Syntagma-Platz oder Nr. 049 vom Omonia-Platz zum Hafen von Piräus (Karaiskaki-Platz), direkt vor dem Fährhafen. Der Bus fährt alle 15 Minuten, 7 Tage/24 Stunden und die Fahrt dauert etwa 25 bis 35 Minuten

Was man in Hydra unternehmen kann

Hydra, bekannt als die Königin des Saronischen Golfs, ist eine der fünf Inseln dieser malerischen Region. Sie liegt auf der Ostseite des Peloponnes, südlich des Athener Hafens Piräus, und besticht durch ihre atemberaubende Architektur, ihre schmalen Pfade und ihre atemberaubende Landschaft.

Was Hydra von anderen Reisezielen abhebt, ist sein einzigartiges Verkehrssystem. Im Gegensatz zu vielen anderen Orten sind Autos auf der Insel strengstens untersagt. Stattdessen können Besucher die Insel zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden.

Neben der besonderen Art der Fortbewegung bietet Hydra auch wunderschöne Strände, von denen die meisten mit Kieselsteinen verziert und von üppigem Grün umgeben sind. Diese Naturwunder bieten einen ruhigen Zufluchtsort für alle, die Entspannung und Ruhe suchen.

Die Hauptstadt von Hydra ist ein pulsierendes Zentrum, das eine Vielzahl von Restaurants mit köstlicher lokaler Küche bietet. Hier gibt es auch elegante Bars, in denen die Besucher bei einem Cocktail entspannen können, während sie den beruhigenden Klängen der Insel lauschen.

Es ist nicht verwunderlich, dass Hydra die Herzen vieler berühmter Persönlichkeiten erobert hat, darunter Leonard Cohen, Aristoteles Onassis und Maria Callas. Die zeitlose Eleganz und das verträumte Ambiente ziehen nach wie vor Besucher aus aller Welt an und machen die Insel zu einem bevorzugten Reiseziel für alle, die einen Hauch von Raffinesse und Charme suchen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Hydras bezaubernde Anziehungskraft in Verbindung mit dem einzigartigen Verkehrssystem, den zahlreichen Stränden und der pulsierenden Stadt die Stadt zu einem wahrhaft fesselnden Reiseziel macht. Ob Sie nun die charmanten Straßen erkunden oder die natürliche Schönheit der Strände genießen, Hydra bietet ein unvergessliches Erlebnis, das schon einige der anspruchsvollsten Reisenden der Welt begeistert hat.

Hier finden Sie einige Ideen, was Sie in Ihrem zweistündigen Aufenthalt in Hydra unternehmen können:

  • Verirren Sie sich in den engen Gassen, die voller Geschäfte, Cafés, Kirchen und alten Herrenhäusern sind
  • Besuchen Sie die Kirche der Himmelfahrt der Jungfrau Maria, das historische Herrenhaus von Lazaros Koundouriotis, das Museum der historischen Archive, das Haus von Panagiotis Tetsis, die Bastionen mit den Kanonen, die Handelsmarine-Akademie, das Melina-Mercouri-Auditorium, das kirchliche und byzantinische Museum
  • Spaziergang auf der Leonard-Cohen-Straße
  • Erklimmen Sie die Hügel rund um den Hafen und genießen Sie unvergessliche Ausblicke
  • Spaziergang zum Viertel Kamini, 15 Minuten vom Hafen von Hydra entfernt

Was man in Poros unternehmen kann

Poros besteht aus zwei Inseln, Sfairia und Kalavria, die einst durch eine schmale, nur 150 Meter breite Landenge verbunden waren. Die vulkanische Insel Sfairia ist zerklüftet und trocken, doch ihre Schönheit ist unbestreitbar. Die Stadt Poros ist amphitheatralisch auf den beiden Hügeln von Sfairia erbaut, was sie zu einer der malerischsten Hauptstädte der Ägäis macht. Die geschäftige Stadt ist das Zentrum der Insel und bietet zahlreiche Restaurants und traditionelle Tavernen entlang der Uferpromenade, was sie zu einem Magneten für Touristen macht. Poros ist eine üppig bewachsene Insel mit Pinienwäldern, charmanten Dörfern und herrlichen Stränden mit üppiger Vegetation und kristallklarem Wasser.

Poros ist ein wahres Juwel, bekannt für sein üppiges Grün und die vielen Pinien. Die Insel ist berühmt für ihren einzigartigen "Zitronenwald", eine seltene Sehenswürdigkeit in Griechenland. Ein gemütlicher Spaziergang oder eine Radtour durch die Zitronenhaine ist eine Reise der Sinne, die mit einer wunderbaren Überraschung endet - einem Wasserfall inmitten des pulsierenden Zitronenwaldes. Poros wird oft als das "Venedig des Saronischen Golfs" bezeichnet und ist durch einen schmalen Kanal vom Peloponnes getrennt. Zu den Sehenswürdigkeiten der Insel gehören der berühmte Uhrenturm, der vom höchsten Punkt der Stadt einen atemberaubenden Panoramablick bietet, die bezaubernde Panagitsa-Kapelle, eine kleine weiß-blaue Kapelle, die der Jungfrau Maria gewidmet ist und sich am Ende des Askeli-Strandes befindet, die Hatzopoulios-Stadtbibliothek, die in einem neoklassizistischen Gebäude in Poros-Stadt untergebracht ist, und das Archäologische Museum, in dem Artefakte aus der mykenischen Zivilisation bis hin zur römischen Zeit ausgestellt sind, darunter Töpferwaren und Figurinen.

Poros ist ein fesselndes Reiseziel, das eine perfekte Mischung aus natürlicher Schönheit, historischen Sehenswürdigkeiten und lebendiger Kultur bietet. Ob Sie einen ruhigen Rückzugsort inmitten üppiger Landschaften suchen oder das reiche historische Erbe erkunden möchten, Poros hat für jeden Reisenden etwas zu bieten. Mit seiner beeindruckenden Landschaft, seiner charmanten Architektur und seiner herzlichen Gastfreundschaft lädt Poros seine Besucher ein, in seinen einzigartigen Reiz einzutauchen und unvergessliche Erinnerungen zu schaffen.

Während Ihres 50-minütigen Aufenthalts in Poros haben Sie Zeit, die Hauptstadt mit seinen Highlights zu erkunden, wie z. B.:

Archäologisches Museum von Poros
Stadtbibliothek
St. Georgs-Kirche
Zitronenwald
Folklore-Museum
Uhrenturm
oder schlendern Sie einfach durch die malerischen Straßen

Was man in Ägina unternehmen kann

Ägina ist nach Salamis die zweitgrößte Insel im Saronischen Golf, südwestlich von Athen gelegen. Aufgrund ihrer Nähe zum griechischen Festland ist sie der ideale Ort, um der Hektik der Stadt zu entfliehen, selbst wenn es nur ein Wochenende ist. Das Besondere an Ägina ist nicht nur die Entfernung von nur 35 km zum Hafen von Piräus, sondern auch die beliebte Fährverbindung von Athen aus, die es nicht nur in den Sommermonaten zu einem lebhaften Reiseziel macht.

Wenn sich Ihr Schiff dem Hafen von Ägina nähert, werden Sie vom Charme der malerischen Dörfer mit ihren bunten Häusern verzaubert sein. Die Hauptstadt von Ägina und die umliegenden Dörfer bieten eine Fülle von Cafés, Bars und Restaurants, in denen Sie die authentische griechische Küche direkt an der Küste genießen können. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, die berühmten Pistazien von Ägina zu probieren, die hier angebaut werden und weltweit bekannt sind.

In der griechischen Mythologie soll Ägina seinen Namen von der Nymphe Ägina erhalten haben, die von Zeus entführt wurde. Eine der faszinierendsten Attraktionen der Insel Ägina ist das Heiligtum der Aphaia, der auf einem mit Pinienbäumen geschmückten Hügel liegt.

In der Geschichte des modernen Griechenlands war Ägina die erste Hauptstadt nach dem Unabhängigkeitskrieg - im Gegensatz zur landläufigen Meinung, dass Nafplio die erste Hauptstadt war. Äginas reiche Geschichte und Traditionen sind tief in seinem ländlichen Erbe verwurzelt.

Ein 2-stündiger Aufenthalt in Ägina reicht für einen Besuch aus:

  • das antike Heiligtum der Aphaia
  • den Apollo-Tempel
  • das archäologische Kolona
  • die Kirche des Heiligen Nektarios
  • Paleochora, die alte Hauptstadt der Insel
  • ein Pistazienbonbon in einem Café am schönen Hafen

Ausflugsmöglichkeiten

Wenn Sie die wunderschönen griechischen Inseln Hydra, Poros und Ägina besuchen, können Sie aus einer Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten und Touren wählen, die alle ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis bieten.

Für diejenigen, die gerne zu Fuß unterwegs sind, bieten die Wanderungen auf Hydra und Poros die perfekte Gelegenheit, in den Charme und die Schönheit dieser Inseln einzutauchen. Während Sie durch die malerischen Straßen und entlang der malerischen Küsten schlendern, haben Sie die Möglichkeit, die atemberaubenden Aussichten zu genießen und mehr über die reiche Geschichte und Kultur der beiden Inseln zu erfahren.

Wenn Sie in die antike Geschichte Äginas eintauchen möchten, sollten Sie sich die klassische Tour nicht entgehen lassen. Bei dieser Tour wird die spektakuläre antike Geschichte der Insel zum Leben erweckt. Sie können archäologische Stätten erkunden und mehr über die faszinierenden Geschichten und Legenden erfahren, die Ägina im Laufe der Jahrhunderte geprägt haben.

Für diejenigen, die eine entspannte und landschaftliche Erfahrung bevorzugen, bietet die Panoramatour eine gemächliche Fahrt durch die natürliche Schönheit Äginas. Während Sie durch die Landschaft fahren, haben Sie die Möglichkeit, den mythischen Charme der Insel zu genießen, während Sie atemberaubende Aussichten und eine ruhige Umgebung erleben.

Ganz gleich, für welche Tour Sie sich entscheiden, eines ist sicher: Sie werden bei jedem Halt die Gelegenheit haben, sich mit den Genüssen der authentischen griechischen Küche zu verwöhnen. Von den berühmten griechischen Straßengerichten, den Fladenbrotpasteten, die mit den frischesten Zutaten aus der Region zubereitet werden, bis hin zu erlesenen Weinen und köstlichen Süßigkeiten wie den energiespendenden "Pasteli" aus Pistazien und reinem griechischen Honig aus Ägina.

Ganz gleich, ob Sie sich vom Reiz der antiken Geschichte, der Schönheit der Natur oder den Köstlichkeiten der griechischen Küche angezogen fühlen, ein Besuch auf Hydra, Poros und Ägina bietet Ihnen ein unvergessliches Erlebnis. Mit einer Vielzahl von Ausflugsmöglichkeiten ist für jeden etwas dabei, um diese bezaubernden Inseln zu genießen.

Tipps für die Kreuzfahrt

Es gibt 2 Arten von Tickets für die Kreuzfahrt, das Standard- und das VIP-Ticket. Bei der Standardvariante erhalten die Gäste das Mittagsbuffet ohne zusätzliche Kosten, während für alle anderen Leistungen wie Ausflüge, Hoteltransfers, Erfrischungen und Kaffee ein Aufpreis zu entrichten ist.

Das VIP-Ticket bietet exklusive Vorteile wie Zugang zur separaten VIP-Lounge mit einem Business-Class-Buffet, erstklassiges Fingerfood, ein Begrüßungsgetränk (Alkohol nicht inbegriffen) mit griechischem Ouzo und Meze, Hoteltransfer, schnelle Einschiffung und eine Auswahl an Touren: Hydra Walking Tour oder Heiligtum der Aphaia & St. Nektarios Ausflug. Zusätzlich werden die Gäste eine private Führung auf der Brücke durch den Kapitän genießen.

Tipps:

  • Es besteht die Möglichkeit, eine bestimmte Mahlzeit zu bestellen, wenn Sie das Schiffspersonal mindestens 2 Tage vor der Kreuzfahrt darüber informieren
  • Badeanzüge und Sandalen sind in den Essbereichen des Schiffes nicht erlaubt
  • Ziehen Sie bequeme Turnschuhe an, um die Inseln besser erkunden zu können
  • Falls Sie Ihre Kamera vergessen haben oder der Akku Ihres Handys leer ist, wird Ihnen ein professioneller Fotograf zur Seite stehen
  • Kleinkinder über 3 Monate sind erlaubt, aber das Personal stellt kein Zubehör zur Verfügung, also vergessen Sie nicht, Ihr eigenes mitzubringen
  • Rauchen ist nur in speziell dafür vorgesehenen Bereichen erlaubt (offenes Deck)
  • Das Frühstück ist fakultativ und wird zusätzlich bezahlt
  • Jeder Passagier darf nur 1 Gepäckstück mitnehmen
  • Haustiere sind nicht erlaubt
  • WiFi ist an Bord verfügbar
Auf der Suche nach Reiseideen? Auswahl von Karte