Fähren zu den Griechischen Inseln | Es sind nur ein paar Sekunden bis zum Ziel!
Image with available payment methods

Fähren zu den Griechischen Inseln

Ein einfacher Leitfaden für die Anreise mit der Fähre zu den griechischen Inseln, aktualisierte Fahrpläne und Preise sowie Empfehlungen für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel bei Abfahrt und Ankunft. Erkunden Sie die Website und finden Sie Hafendetails mit Beschreibung, Fährzielen, Routen und Unterkunftsmöglichkeiten auf der Fähre!

GRIECHISCHE INSELN FÄHRVERBINDUNGEN

Santorini 53 image
 

Das Netzwerk der Fähren zu den Griechischen Inseln ist besonders umfangreich und gewährleistet eine Beförderung zu allen Inseln. Die Fähren aller Art (für Pkws,  offene Fähren,  Schnellfähren etc.), haben sich auf nationalen Strecken drastisch modernisiert und bieten eine schnelle, zuverlässige und komfortable Reise an Ihr Ziel .

Das Land als Ganzes verfügt über 123 Häfen für Passagiere oder Frachtgut.

  • Die Saronischen InselnKykladen und Kreta sind mit dem Hafen von Rafina verbunden, aber vor allem mit dem Hafen von Piräus, der auch der größte in Griechenland ist
  • Die Fähren zu den Ionischen Inseln legen in den Häfen von Patras, Kyllini und Igoumenitsa ab
  • Die Ägäische Inseln sind mit dem Häfen von Piräus und Lavrion verbunden
  • Die Sporaden Inseln sind verbunden mit dem Häfen von Volos und Agios Konstantinos

Die wichtigsten Häfen auf dem griechischen Festland sind

Saisonzeiten der Fähren zu den Griechischen Inseln

  • Die Fähren zu den griechischen Inseln verkehren am häufigsten von Mai bis Ende September.
  • Von Ende September bis Ende Oktober und von April bis Mitte Mai sind die Reiserouten begrenzt, reichen aber immer noch aus, um die massiven Bedürfnisse der Reisenden zu befriedigen.
  • Von November bis März fahren die Fähren seltener und dienen in der Regel nur den großen Inseln oder den Inseln die bei den Einheimischen beliebt sind!
  • Kleinere und entfernte Inseln oder Touristeninseln werden nicht oder nur dann angefahren, wenn ein großer Bedarf besteht.
  • Es gibt keine Fähren zwischen Kreta und Santorini sowie zwischen Mykonos und Santorini von November bis März!
  • Um zu einer dieser Inseln zu gelangen, müssen Sie zuerst nach Athen um von dort zu Ihrem Bestimmungsort zu gelangen!

Die beliebtesten griechischen Inseln

Santorini, Mykonos, Paros, Naxos, Hydra, Tinos, Syros, Ios, Amorgos, Patmos, Rhodos, Symi, Kreta, Kos, Samos, Ikaria, Skiathos, Skopelos, Zakynthos, Kefalonia, Korfu

FÄHRTICKETS FÜR DIE GRIECHISCHEN INSELN

Amorgos 52 image
 

Sie können folgende Ratschläge befolgen, um Fährtickets für die griechischen Inseln zu kaufen:

  • Überprüfen Sie die verfügbaren Routen
  • Vergleichen Sie die Reisedauer
  • Wählen Sie eine Unterkunft an Bord, abhängig von der Reisedauer und Ihren Bedürfnissen
  • Vergleichen Sie die Preise der einzelnen Reedereien
  • Kaufen Sie die Fährtickets 3-4 Monate im Voraus
  • Holen Sie sich die Bestätigung um sicher zu sein
  • Für Langstrecken- oder über Nacht Reisen ist es immer am besten, eine Kabine zu buchen

Tipps:

  • Vermeiden Sie (wenn möglich) Buchungen zu Stoßzeiten, z. B. an Feiertagen
  • Beim Kauf von Fährtickets müssen die Gebühren und Entgelte (außer Amex und PayPal) enthalten sein und sind ab Beginn des Buchungsvorgangs im Gesamtpreis enthalten

MULTI-STOP-PASS ZU DEN GRIECHISCHEN INSELN

Milos 57 image
 

In Griechenland gibt es keine Möglichkeit für einen Multi-Stop-Pass zu den griechischen Inseln!

  • Fährtickets sind einzelne Tickets, die für eine bestimmte Route und für den persönlichen Gebrauch gekauft werden
  • Wenn Sie zu mehr als einer griechischen Insel reisen, müssen Sie für jede Route ein Fährticket kaufen
  • Für jedes Reiseziel brauchen Sie ein Ticket!

FÄHRROUTEN ZU DEN GRIECHISCHEN INSELN

Folegandros 52 image
 

Wir ermitteln die meistgesuchten Strecken unserer Kunden und kombinieren diese mit der Verfügbarkeit aller beliebten Fährrouten zu den griechischen Inseln

  • Fähre von Athen nach Mykonos, Tinos, Paros, Naxos: Tägliche Abfahrten mit regelmäßigen Fähren das ganze Jahr über. Hochgeschwindigkeitsfähren von Mai bis September.
  • Fähre von Athen nach Santorini: 3-4 wöchentliche Abfahrten im Winter und tägliche Konventionelle und Schnellfähren von April bis Oktober.
  • Fähre von Santorini nach Mykonos: mehrere Abfahrten täglich mit Schnellfähren von April bis Oktober. Keine Fähren die anderen Monaten!
  • Fähre von Kreta nach Santorini, Ios, Paros, Mykonos: 3 tägliche Hochgeschwindigkeits- und 1 konventionelle Fähre vom Hafen Heraklion von April bis Oktober.
  • Athen nach Zakynthos, Kefalonia: Es gibt keine Fährverbindung von Athen. Nehmen Sie das ganze Jahr über die tägliche Fähre von Kyllini (Killini) im Nordwesten von Peloponnes. Von Juni bis September gibt es eine tägliche Fähre von Patras nach Kefalonia und Ithaca.
  • Korfu nach Mykonos oder Santorini oder Kreta: Es gibt keine Fährverbindungen von Korfu zu den Inseln in der Ägäis.
  • Rhodos zu den Kykladen: Es gibt Fähren (ganzjährig) nur nach Amorgos und Syros. Von dort können Sie die Katamaran-Schnellfähren nach Mykonos, Santorini, Paros und Naxos (von Juni bis September) nehmen.
  • Fähre von Athen nach Kreta: Es gibt täglich mehrere Abfahrten nach Heraklion und Chania.

Geben Sie Ihr Reiseziel und Ihr Reisedatum ein, um Fahrpläne und Ticketpreise für die Fähre zu ermitteln. Sie bekommen alle verfügbaren Routen mit den entsprechenden Preisen angezeigt.

Hinweis: Jedes Jahr und je nach Zeitraum kann es mehr oder weniger Verbindungen zu den griechischen Inseln geben. Die größten Reedereien geben die neuen Fährverbindungen bereits bis Ende Dezember im Vorjahr bekannt, die übrigen von Januar bis März für das laufende Jahr!

WIE KOMME ICH ZU DEN GRIECHISCHEN INSELN

Anafi 51 image
 

Wenn Sie Ihre Reise zu den griechischen Inseln in Athen starten, zögern Sie nicht, herauszufinden, wie Sie zum Abfahrtshafen gelangen!

Es gibt 3 Fährhäfen in Athen

Der Hafen von Piräus ist der größte und belebteste. Die Fähren fahren von dort zu den Saronischen Inseln, nach Kreta, zu den Kykladen, zum Dodekanes und zu den Nordägäischen Inseln.

  • Es gibt 10 Gates im Hafen von Piräus und jeder Gate dient einem anderen Ziel.

Der Hafen von Rafina befindet sich an der nordöstlichen Seite der Halbinsel Attika. Es ist der nächstgelegene Hafen zum internationalen Flughafen Athen und bietet Fähren nach Andros, Tinos und Mykonos an. Von Mai bis September verkehren Fähren nach Paros, Naxos, Ios, Santorini, Syros und Kreta.

Der Hafen von Lavrion befindet sich auf der Südseite von Attika in der Nähe von Kap Sounion. Das ganze Jahr über gibt es regelmäßige Abfahrten von Lavrion nach Kea und nach Kythnos sowie seltene Fährverbindungen nach Chios, Limnos und Kavala, während im Sommer gelegentlich Fähren nach Syros, Tinos, Andros, Paros, Naxos, Ios, Sikinos, Folegandros, Milos, Serifos und Sifnos verkehren.

FÄHRTYPEN ZU DEN GRIECHISCHEN INSELN

Hellenic Seaways Nissos Chios image
 

KLASSISCHE FÄHREN

Die reguläre Fähre ist die klassische Autofähre. Dies ist ein großes Schiff mit der niedrigsten Geschwindigkeit und dem günstigsten Ticketpreis! Die klassischen Fähren haben Garagen für die Autos, offene Decks für die Passagiere, Indoor-Lounges, Schlafsessel sowie Kabinen für 2-4 Passagiere. Die Kabinen sind sehr praktisch für eine lange Reise zu den griechischen Inseln.

HOCHGESCHWINDIGKEITSFÄHREN

High-Speed-Fähren sind in der Regel kleiner, die Reisedauer ist in der Regel halb so lang wie bei herkömmlichen Fähren, aber der Fahrpreis ist in der Regel doppelt so hoch! Sie bieten moderne und komfortable Lounges, Schlafsessel und Garagen für die Autos. Diese griechischen Fähren sind ideal für Passagiere, die ihre Zeit am Zielort und nicht auf dem Schiff verbringen möchten.

KATAMARAN FÄHREN

Katamaran Fähren sind kleiner als Hochgeschwindigkeitsfähren und bieten nur Flugzeugsitze und kleine Lounges mit einer Bar an. Aufgrund ihrer hohen Geschwindigkeit werden sie auch flying cats genannt!

HYDROFOILS

Tragflügelboote sind die kleinsten Fähren, die in den griechischen Meeren fahren. Sie fahren auf kurzen Strecken, beispielsweise von Athen nach Ägina, Hydra, Poros oder von Volos nach Skiathos und Skopelos sowie auf Strecken zwischen den Dodekanes-Inseln.
Aufgrund ihrer geringen Größe können sie von schlechten Wetterbedingungen betroffen sein und ihre Abfahrt kann abgesagt werden.

Teilen:
2007 goFerry © Alle Rechte vorbehalten