Genieße Deine Reise | Es sind nur ein paar Sekunden bis zum Ziel!

Microsoft leiht sich den Namen Santorini aus

go ferry news
 

Sonntag, 21. Oktober 2018

Sonntag, 21. Oktober 2018

Microsoft leiht sich den Namen Santorini aus

Microsoft hat anscheinend die idyllische griechische Insel "Santorini" mit dem Namen seines leichten Betriebssystems ausgezeichnet, das derzeit entwickelt wird.

Branchenkennern zufolge wird das neue Betriebssystem auch als „Windows Lite“ bezeichnet und soll mit Chrome konkurrieren.

Basierend auf einem Bericht von Zac Bowden von Windows Central hat das Microsoft-Projekt einen neuen Codenamen und heißt jetzt intern Santorini.

Es gab auch ein Microsoft Garage-Projekt namens „Project Santorini“, das Berichten zufolge „ein einzigartiges Fotoerlebnis war, das die Kraft der Nostalgie betont“.

Bowden enthüllte, dass Santorini eine Art „Windows Core“ -Betriebssystem ist, das in verschiedenen Formen erhältlich sein wird. Eine andere Form des Systems war beispielsweise der „Surface Hub 2X“, mit dem Branchenkenner auf der kürzlich abgehaltenen „Ignite“ -Konferenz zu tun hatten.

Die Ignite Conference ist eine jährliche Veranstaltung für Technologieexperten, die von Microsoft gesponsert wird.

Bowden fügt hinzu, dass eine weitere Form des Systems die nächste HoloLens sein wird, die am Sonntag auf dem „Mobile World Congress“ vorgestellt wird.

 

Quelle: Griechischer Reporter

Teilen:
2007 goFerry © Alle Rechte vorbehalten