You are here :: GoFerry » Fähre Chania » Was Sie Sehen Sollten »

Chania hat viel Sehenswertes. Die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Altstadt von Chania rings um den malerischen venezianischen Hafen. An der Einfahrt zum Hafen steht ein venezianischer Leuchtturm, gegenüber befindet sich die historische Festung von Firka. Heute ist in der Festung auch das Marinemuseum untergebracht ist. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten von Chania zählt auch der venezianische Stadtteil Topana.

Besonders auffällig sind die großen Mauern der venezianischen Festung, die 1540 erbaut wurden. Auch schön und Sehenswert sind Kastelli, der Stadtteil Splantzia mit den Kirchen Agios Rokkos, Agios Nikolaos und Agii Anarjiri.

In der Basilika Agios Frangiskos ist das archäologische Museum untergebracht. Agios Frangiskos ist einer venezianischen Kirche aus dem 14. Jh. Etwas weiter südlich liegt die Kathedrale. Am Rande der Altstadt von Chania steht der große, überdachte Bau des städtischen Marktes. In der neuen Stadt liegt ein schöner Stadtpark. Direkt neben dem Stadtpark befindet sich das Historische Archiv Kretas, das an Bedeutung und Umfang zweitgrößte Griechenlands. Der aristokratische Stadtteil Chalepa mit dem Haus von Eleftherios Venizelos liegt am östlichen Rand von Chania. Chania hat einen Flughafen auf dem die Flugzeuge aus Athen und aus vielen Ländern die Charterflieger landen. Mit dem Schiff kommt man von Piräus nach Chania, das Schiff legt in der Bucht von Suda an.

Wenn sie weitere Informationen über Chania suchen, besuchen sie doch die www.die-griechischen-inseln.de

/faq_de.html
/16-menschen_de.html
/goferry_de.html
Copyright © 2010 goferry.gr® | All rights reserved Powered by: Protostep Ltd.