You are here :: GoFerry » Fähre Bari » Geschichte »

BARI

 

Das wichtigste Zentrum der Region befindet sich zwischen den Provinzen Foggia und Brindisi.
Weitläufige Ebenen prägen diese Gegend, die sich entlang der Küste erstreckt und nur in manchen Teilen ist die Kalkhochebene Murgia Barese vorherrschend. Die Form der Stadt erinnert an einen Vogel mit ausgebreiteten Flügeln, dessen Kopf der Altstadt von Bari Vecchia entspricht.
Bari wurde im dritten Jahrhundert vor Christus ans Römische Reich angeschlossen. Im Laufe der Zeit war es arabisches Emirat und erobertes Land der Langobarden, Byzantiner und Sarazenen. Als Sitz der Reichsflotte des Weströmischen Reiches entwickelte sich die Stadt um den Hof des Katapan. Im Anschluß an die Entwendung der sterblichen Überreste des Heiligen Nikolaus und dem Bau der dem Heiligen geweihten Basilika wurde Bari eines der bedeutendsten Zentren der Christenheit, Ankunfts- und Abfahrtsort der Kreuzzügler und Brücke der Verständigung zum Osten hin.
Nach der Herrschaft der Normannen, Anjous, Aragoner und Spanier begann sich die Stadt auch über die Altstadt hinaus mit der Errichtung eines neuen Stadtviertels zu entwickeln Derzeit spielt Bari dank der strategischen Bedeutung seines Hafens, des Flughafens und der wichtigen Messeveranstaltung „Fiera del Levante“ eine entscheidende Rolle bei den internationalen Wirtschaftsbeziehungen.

/faq_de.html
/16-menschen_de.html
/goferry_de.html
Copyright © 2010 goferry.gr® | All rights reserved Powered by: Protostep Ltd.